WIR MACHEN #ZEROBULLSHIT! AUS RESPEKT VORM HANDWERK. AUS LIEBE & LEIDENSCHAFT.
FÜR DAS NÄCHSTE ABENTEUER. GO WILD FOR A WHILE!

Kaffeefilterhalter Zubereitung für Camping Outddor Survival Bushcraft Kaffee

Wir wissen ganz genau, wie unser Kaffee zubereitet gehört! Bei Lumberjax® Kaffee geht es eben nicht nur um verdammt gute Bohnen, sondern um Schluck für Schluck besten Geschmack und tolles Aroma.

Je nach Sorte bringt dich unser Kaffee entweder auf Hochtouren oder sorgt für feinsten, leichten Geschmack. 

Die korrekte Zubereitungsart macht aber einen großen Unterschied! Die richtige Wassertemperatur, der perfekte Mahlgrad und die passende Zubereitungszeit sind wichtig für das perfekte Kaffee-Erlebnis.


Siebträger Maschine

1. Zunächst zwei Espresso-Tassen vorwärmen und spüle die Brühgruppe deiner Siebträgermaschine heiß durch.
2. In der Zwischenzeit für zwei Espressi aus dem Doppel-Siebträger 16-20 Gramm Kaffee fein und gleichmäßig mahlen. Für 1 Espresso 5-10 g.
3. Das Kaffeemehl im Siebträger mit einem Tamper gleichmäßig fest andrücken und dabei auf eine glatte Oberfläche achten.
4. Den Siebträger in die Siebträgermaschine einspannen.
5. Nun den Espresso in zwei vorgewärmte Espresso-Tassen brühen. Die Durchlaufzeit sollte dabei zwischen ca. 20 und 30 Sekunden lang sein und der Druck in der Siebträgermaschine optimalerweise 9,5 Bar betragen.
6. Die fertigen Espressi frisch servieren und genießen.

 5-20 g  |    sehr fein  |    60 ml  |    94° C  |    30 sek  

 


  

Kaffeemaschine

1. Falte den Papierfilter an den Nähten (also unten und an der Seite) und lege den Filter in den Filterhalter ein. Falls sich der Filterhalter entnehmen lässt, empfiehlt es sich den Papierfilter über dem Spülbecken mit warmem Wasser auszuspülen. Damit werden restliche Partikel und möglicher Papiergeschmack entfernt.
2. Fülle die entsprechende Wassermenge in den Wassertank. Bedenke dabei, dass bei einigen Kaffeemaschinen ein bisschen Wasser verdampfen kann. Daher solltest du gegebenenfalls etwas mehr Wasser einfüllen.
3. Setze den Filterhalter wieder ein und fülle das Kaffeepulver, welches auf mittlerem Mahlgrad gemahlen wurde, ein. Schüttele den Filterhalter ein wenig, damit das Kaffeemehl möglichst eben liegt. Für 1 Liter Kaffee benötigst du ca. 65 g Kaffeepulver. Je nach Menge sollte der Kaffee nach ungefähr 8 Minuten durchgelaufen sein. Dann sollte man den Kaffee am besten gleich trinken oder zum längeren Warmhalten in eine Thermokanne umfüllen.

 65 g  |    mittel  |    1.250 ml  |    95° C  |    4 - 8 min  

  


  

Espressokocher / Bialetti

1. Die Bialetti bis knapp unter das Ventil mit bereits vorgewärmtem Wasser befüllen, damit Kanne und Kaffee sich nicht zu stark erhitzen und dadurch einen bitteren Geschmack verursachen.
2. Sieb einsetzen und locker bis an den Rand mit fein gemahlenen Kaffeebohnen füllen, das Pulver jedoch nicht festdrücken. 
3. Die Kanne zuschrauben, auf den Herd stellen und bei mittlerer Temperatur erwärmen. Tipp: Deckel offen lassen und Kaffeefluss beobachten.
4. Sobald der Kaffeefluss langsam versiegt und es leise zischt, Bialetti vom Herd nehmen und durch die Resthitze zu Ende brühen lassen, damit der Kaffee nicht zu bitter im Geschmack wird. 
5. Den fertigen Kaffee in eine vorgewärmte Espressotasse eingießen und genießen.
6. Besserwisser Fact: Benannt nach ihrem Erfinder Alfonso Bialetti ;-)

     Sieb füllen  |    fein - mittel  |    bis zum Ventil  |    99° C  |    2+3 min  

      


      

    Chemex

    1. Zunächst den speziellen Chemex-Filter in die Karaffe einsetzen und mit 90 Grad heißem Wasser befeuchten.
    2. Anschließend ca. 38 Gramm mittel stark gemahlenen Filterkaffee abwiegen und in den Filter einfüllen.
    3. Nach und nach 600 Milliliter 96 Grad heißen Wassers kreisförmig aufgießen.
    4. Zuletzt den Filter entfernen und den frischen Kaffee in eine vorgewärmte Tasse gießen.

     38 g  |    mittel  |    600 ml  |    96° C  |    4 - 5min  

      


      

    Aeropress

    1. Zunächst ca. 12 Gramm etwas feiner gemahlenen Filterkaffee abwiegen und in die AeroPress füllen.
    2. Anschließend die AeroPress mit ca 200 Milliliter und 80 Grad heißem Wasser bis zum Rand befüllen und dieses gut mit dem Kaffeemehl verrühren.
    3. Ein rundes Filterpapier in den Filterhalter legen und mit heißem Wasser anfeuchten.
    4. Dann den Filterhalter auf die AeroPress setzen und festdrehen.
    5. Nun den Kaffee je nach gewünschter Intensität circa 30 bis 50 Sekunden quellen lassen.
    6. Zuletzt die AeroPress umdrehen, auf die Tasse aufsetzen und dann den Kolben langsam herunterdrücken, bis es zischt. Ein wenig Wasser sollte im Kaffeesatz zurückbleiben, damit die Bitterstoffe nicht auch mit aus dem Zylinder gepresst werden.
    7. Kaffee genießen.

     12 g  |    fein - mittel  |    200 ml  |    80° C  |    2-3 min  

      


      

    Türkisch / Arabischer Mokka

    1. Zunächst circa 100 Milliliter kalten Wassers in die Mokkakanne füllen.
    2. Dann, je nach Geschmack, ungefähr zwei Teelöffel Zucker einrühren.
    3. Das Zuckerwasser in der Mokkakanne auf dem Herd zum Kochen bringen.
    4. In der Zwischenzeit den Mokka Kaffee sehr fein mahlen.
    5. Die Mokkakanne vom Herd nehmen und ca. 75 g des Kaffeepulvers (wenn gewünscht einen Teelöffel Kaffeegewürz) in das Zuckerwasser einrühren.
    6. Nun die Kanne erneut auf den Herd stellen, den Mokka kurz aufkochen lassen und den dabei entstehenden Schaum in den Kaffee einrühren.
    7. Daraufhin den Mokka Kaffee ein zweites Mal aufkochen lassen, diesmal jedoch den Schaum abschöpfen und in eine Espressotasse geben.
    8. Die Mokkakanne erst kurz stehen lassen, damit sich das Kaffeepulver absetzen kann.
    9. Schließlich den Mokka Kaffee zum Schaum in die Tasse geben und servieren.

     75 g  |    sehr fein  |    350 ml  |    kochend  

      


      

    Frenchpress

    1. Zunächst die French Press Kanne mit etwas heißem Wasser vorwärmen.
    2. Je nach gewünschter Geschmacksintensität 35g grob oder mittelgrob gemahlenen Kaffee einfüllen. 
    3. Anschließend 500ml Wasser auf ca. 95°C aufkochen lassen, aber zunächst nur ¼ davon auf das Kaffeepulver gießen und beides gut miteinander verrühren.
    4. Dann das restliche heiße Wasser dazu gießen und den Deckel auf die Kanne setzen.
    5. Schließlich den Kaffee in der French Press 4-5 Minuten ziehen lassen und erst dann den Stempel langsam herunterdrücken.
    6. Einschenken und genießen!

     35 g  |    mittel - grob  |    500 ml  |    95° C  |    4 min  

      


      

    Handfilter

    1. Einsetzen des Papierfilters in den Handfilter.
    2. Den Filter auf die leere Kanne setzen und mit etwas heißem Wasser anfeuchten.
    3. Das durchgelaufene Wasser aus der Kanne leeren.
    4. Den Filter wieder auf die leere Kanne setzen.
    5. 20 g Kaffee in den Papierfilter geben, kurz mit Wasser übergießen und 30 Sekunden einwirken lassen.
    6. Ca. 96° C heißes Wasser kreisförmig über das Kaffeemehl gießen bis zum Rand des Filters.
    7. Das Wasser durchsickern lassen und wieder nachfüllen bis die Kanne voll ist.
    8. Den Filter herunternehmen, Kaffee einschenken und genießen.

     20 g  |    mittel  |    300 ml  |    96° C |    3 - 4 min  

      


      

    Coldbrew

    Cold Drip Coffee Rezept:

    1. Für die Cold Drip Methode mahlst du 80 Gramm Kaffee etwas gröber als für die French Press und gib ihn in den Filter deines Cold Drip Zubereiters.
    2. Anschließend lege einen runden Papierfilter oben auf das Kaffeepulver, fülle 750 Gramm Eis oben in den Dripper ein und schließen den Deckel.
    3. Nun drehe den Dripper gerade so weit auf, dass ungefähr alle zwei Sekunden ein Tropfen Eiswasser auf das Kaffeepulver fällt.
    4. Lasse das Wasser am besten über Nacht durchlaufen und serviere deinen Cold Brew Coffee am nächsten Morgen frisch mit Eiswürfeln.

    Variante: Das Kaffeemehl mit 100 ml heißem Wasser angießen und gut verrühren, damit mehr Aromen gelöst werden. Anschließend Eis droppen lassen.

     80 g  |    grob  |    1.000 ml  |    kalt |    mind. 12 h  

      


      

    #ZeroBullshit

    JAX Shirt

    ansehen

    Emaille Tasse

    ansehen

    Holzfäller Hemd

    ansehen
    Erfolgreich eingetragen!
    Du bist mit der Adresse schon registriert!
    Newsletter