Der „perfekte Mahlgrad” variiert je nach Zubereitungsart, damit das beste Aroma aus den Bohnen herausgekitzelt wird. Filterkaffee sollte immer grob gemahlen sein, da das heiße Wasser länger Kontakt zum Kaffeemehl hat und zu fein gemahlenes Kaffeepulver den Filter verstopfen würde. Für klassischen Espresso aus dem Vollautomaten oder der Siebträgermaschine hingegen sollte der Kaffee immer möglichst fein gemahlen sein. Kaffee, der mit dem Espressokocher oder der Bialetti zubereitet wird, benötigt einen mittleren Mahlgrad, damit alle Aromastoffe des Kaffees aus dem Kaffeemehl gelöst werden können.

 

« ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT MAHLGRAD EMPFEHLUNG
Erfolgreich eingetragen!
Du bist mit der Adresse schon registriert!
Newsletter